KİBAR INVESTIERT MILLIARDEN IN DIE INDUSTRIE 4.0

Mai 2017

İspak, einer der Teilhaber der Kibar Holding, hat in der Türkei die erste Industrie 4.0 fokussierte Fabrik gebaut. Die Fabrik, deren Bau 200 Milliarden Lira gekostet hat, wird unter anderem für die Pharmaindustrie tätig sein.

Klick hier (Sabah)
Klick hier (Sözcü)