CEO

Nachricht des CEO

Sehr geehrte Aktionäre, verehrte Geschäftspartner, Anteilseigner und liebe Mitarbeiter,

Als Kibar Gruppe bereiten wir uns vor, unser 48. Gründungsjahr hinter uns zu lassen. Unter der Führung unsere Werte repräsentieren wir unser Land auf der ganzen Welt mit Stolz, mit unserem starken und innovativen Produktionskonzept, mit unseren Mitarbeitern, von denen einer wertvoller als der andere ist, zu dem sagen wir „Gemeinsam Sind WIR Stark“ und erreichen alle anspruchsvollen Ziele und krönen unsere Arbeite mit erfolgreichen Ergebnissen.

Das Jahr 2020 verging im Schatten der Covid-19 Pandemie, die die ganze Welt tief erschüttert hat. Während des Covid-19-Prozesses, der Anfang des Jahres in China begann und sich schnell auf fast alle Länder der Welt ausbreitete, wo wir seine Auswirkungen in allen lebenswichtigen Bereichen, insbesondere in der Wirtschaft, tief spürten, setzten wir unsere Aktivitäten fort, um Nachhaltigkeit in Produktion und Beschäftigung gewähr zu leisten.

Wir haben den Kampf gegen den Virus in unserem Land unterstützt, waren für unsere rechtlichen Behörden, Organisationen und unsere Medizinische Fachkräfte da. Wir haben unsere Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern und unserem Land erfüllt, indem wir den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und des türkischen Gesundheitsministeriums folgten und zusätzliche Maßnahmen ergriffen haben.

In diesem Zeitraum haben wir außer logistischen Verlangsamungen während der Zeit als die Grenzen geschlossen wurden, keinen Rückgang bei unseren Geschäftsprozessen erlebt. Dies haben wir dank unserer flexiblen und agilen Struktur und unseres starken Risikomanagements erreicht.

Als Kibar Gruppe setzen wir unseren Beitrag zur Wirtschaft des Landes in dieser schwierigen Zeit mit unserem einzigartigen Risikomanagement, mit unserer Krisenbereitschaft und mit unserer Finanzkraft fort, und haben ein Ökosystem geschaffen, in dem unsere Geschäftspartner und Anteilseigner Ihre Bedürfnisse sowohl in der Lieferkette als auch in der digitalen Infrastruktur schnell erfüllen können.

Die Pandemie hat uns geholfen, unsere Arbeit schnell wieder aufzubauen und die Digitalisierungsprozesse zu beschleunigen. Mit unseren Prinzipien der Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Sorgfalt und Innovation hatten wir in dieser schweren Zeit, durch die die ganze Welt ging, keine Schwierigkeiten, unsere Richtung zu finden. Im Jahr 2021 werden wir unseren Weg mit der gleichen Kraft und Entschlossenheit weitergehen.

Wenn wir kurz über unsere Unternehmen sprechen;

Assan Hanil, einer der führenden Hersteller in der Automobilzuliefererbranche, wurde kürzlich vom Verband der Automobilindustrie mit dem Preis "erfolgreichster Zulieferer" ausgezeichnet. Assan Hanil beliefert den Automobilsektor, der für die globale und lokale Wirtschaft von großer Bedeutung ist, und setzt seine erfolgreiche Arbeit fort, produziert weiterhin Technologie in seiner neuen Anlage, die im vergangenen März in Aksaray errichtet wurde. Während Assan Hanil sein stetiges Wachstum fortsetzt, wird auch die Errichtung neuer Anlagen entsprechend den sich ergebenden Bedürfnissen auf der Tagesordnung stehen.

Mit der Investition in Hyundai Assan sind 90 Prozent der neu zu produzierenden Fahrzeuge für den Export bestimmt.

Einer der wichtigsten Akteure der Weltaluminiumindustrie, Assan Aluminium, läuft mit seinen Exporten in mehr als 70 Länder auf 4 Kontinenten von Erfolg zu Erfolg und signiert gleichzeitig auch Projekte im Bereich der Nachhaltigkeit, was eines der wichtigsten Tagesordnungspunkte unserer Gruppe ist, auf die wir stolz sind; zu unserem Ziel, eine lebenswerte Welt für zukünftige Generationen zu hinterlassen, trägt Assan Aluminium einen großen Teil bei.

Assan Foods, der größte Ketchup-Hersteller unseres Landes, exportiert Soßen in seine Heimat China und will mit neuen Aromen seinen Umsatz um 100 Prozent steigern.

Assan Panel entwickelt innovative Produkte, die die Bauindustrie benötigt, um Großprojekte im Ausland zu betreiben und auch um ihre Position auf dem heimischen Markt zu stärken.

Wir glauben, dass wir im Jahr 2021 gemeinsam mit unserer weitläufigen Familie, die 7.500 Menschen, Hunderte von verehrten Geschäftspartnern und wertvollen Anteilseigner in verschiedenen Teilen der Welt umfasst, neue Erfolgsgeschichten schreiben werden.

Denn, wie Cicero sagte: "Solange ich atme, hoffe ich!“ Trotz aller wirtschaftlichen und sozialen Krisen, die sie durchlebt hat, wird unsere Welt von heute zusammen mit uns überleben, indem wir uns gegenseitig die Hände reichen und weiterhin mit Zusammenarbeit und Solidarität produzieren, wachsen und teilen.

Mit freundlichen Grüssen,

Haluk Kayabaşı
CEO
Kibar Holding