CEO

Nachricht des CEO

Sehr geehrte Aktionäre, verehrte Geschäftspartner, liebe Mitarbeiter,

unser Konzern wurde 1972 gegründet und besteht seit fast einem halben Jahrhundert. Ehrlichkeit, Fleiß und Verlässlichkeit haben Kibar Holding zu dem gemacht, was es heute ist. Diese Werte haben uns in fast jedem Tätigkeitsbereich zum Erfolg geführt und uns auf unserem Weg begleitet.

Diesen Weg setzen wir mit dem gleichen Glauben und der gleichen Entschlossenheit fort, um neue Erfolge zu erzielen und unserem Land zu dienen. Einhergehend mit den globalen Entwicklungen entwickeln auch wir uns kontinuierlich weiter und investieren in Innovationen. Indem wir vor allem mehr in die Technologie und Infrastruktur investieren, maximieren wir sowohl unsere Produktqualität als auch unsere Produktivität. Denn die Welt verändert sich rasant und es ist heutzutage eine zwingende Notwendigkeit, ein Teil dieser Veränderung zu sein. In der globalisierten Welt führt der Weg der Wettbewerbsfähigkeit durch den technologischen Wandel und die Investitionen sowohl in die Infrastruktur als auch in die personellen Ressourcen. In diesem Sinne arbeiten wir mit allen Unternehmen unserer Gruppe mit der Vision zusammen, uns als globaler Akteur in unseren Tätigkeitsbereichen zu etablieren.

Wir machen langfristige Pläne und handeln nicht spontan. Die Konjunkturschwankung, die wir im vergangenen Jahr in unserem Land erlebt haben, ist einem stabileren Kurs und Markt gewichen. Anstelle in diesem Prozess zu zögern, haben wir unsere Investitionen fortgesetzt. Wir haben erlebt, wie die Förderpolitik, die das Wirtschaftsmanagement erhalten hat, das Vertrauen und Gleichgewicht auf den Märkten wiederhergestellt hat. Wir denken, dass diese wirtschaftliche Atmosphäre im Jahr 2019 anhalten wird, und richten unsere gesamten Pläne nach dieser Prognose aus.

In diesem Jahr erwarten uns sowohl im Inland als auch im Ausland äußerst spannende Entwicklungen. Assan Hanil, einer der wichtigen Hauptzulieferer von Ersatzteilen des Automobilsektors, plant, innerhalb eines Jahres ein neues Werk in Aksaray in Betrieb zu nehmen und in Produktion zu gehen. Assan Alüminyum hat sich zum Ziel gesetzt, zahlreiche Produkte, die in dem Sektor importiert werden, aus dem Inland zu beziehen und so das Außenhandelsgleichgewicht unseres Landes positiv zu beeinflussen. Assan Foods, der größte Ketchup-, Mayonnaise- und Saucenhersteller unseres Landes, bereitet sich darauf vor, mit seiner F&E-Stärke und flexiblen Struktur auf neuen Märkten aktiver zu agieren.

Darüber hinaus werden wir unseren Weg, wie jedes Jahr, so auch in 2019 nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ unbeirrt fortsetzen. Die „Innovation“ und der „technologische Wandel“ werden als Teil unserer Unternehmensgeschichte unsere Unternehmenskultur weiterhin beeinflussen und uns den Weg weisen. Mit annähernd 7500 Mitarbeitern werden wir gemeinsam mit unseren Geschäftspartnern Erfolge verzeichnen, die für unser Land und unsere Gesellschaft von Nutzen sein und uns mit Stolz erfüllen werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Haluk Kayabaşı
CEO
Kibar Holding